Flyer Yoga für Geflüchtete

Yoga für Geflüchtete

Die Kurse werden von ausgebildeten Yoga Lehrerinnen ehrenamtlich geleitet und von Dolmetscherinnen begleitet.

Der Kurs richtet sich in erster Linie an die ukrainischen Besucher*innen vom „Treffpunkt“ und ist für diese kostenlos. Alle anderen Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen und wir bitten um eine kleine Spende. Diese kommt den Menschen aus der Ukraine zugute. Yogamatten sind vorhanden. Wir freuen uns auf euch!

Beitragsbild Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt & Podcast

Die Welt bewegt sich schnell, es geschieht so viel und wir stehen vor riesigen Herausforderungen. Was ist Nachhaltigkeit, wer trägt Verantwortung und wieso ist das so verdammt hart neben dem ganzen Struggle, den man im Alltag sowieso schon hat? Songtexte, Poetry-Slam, Gedichte, Kurzgeschichten… Wir schreiben, quatschen und bringen dabei einen eigenen Podcast an den Start! Kommt vorbei und macht mit!

Treffpunkt Beitragsbild

Treffpunkt

Am 21.03.22 startet unser „Treffpunkt“ an folgenden Tagen: Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00 – 13.00 Uhr.

Hier bieten wir den geflüchteten Menschen aller Altersgruppen ein offenes Café in unseren Räumlichkeiten mit Kaffee, Snacks, WLAN, Spiele und Austauschmöglichkeit.

Für den Treffpunkt suchen wir noch engagierte Freiwillige, die uns unterstützen. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Claudia Weck: uemb@quaeker-nbh.de / 0221-95154014

Lecker Kaffee to Go

Lecker Kaffee

Seit Anfang März heißt es wieder jeden Dienstag ab 15 Uhr: „Lecker Kaffee – das Café für Freund*innen und Nachbar*innen im Quäker Nachbarschaftsheim“

Aufgrund der aktuellen Lage noch immer in der „To Go“-Variante: draußen vor dem Doris-Roper-Haus oder bei schlechtem Wetter als Fensterverkauf.

Alle Einnahmen des Lecker Kaffee kommen Projekte des Quäker Nachbarschaftsheim für geflüchtete Menschen zugute.

Beitragsbild Black & Red Kiki Ball

The Black & Red Kiki Ball

Der Black & Red Kiki Ball dient dazu, die Kölner bzw. NRW Ballroom Szene aufzubauen, mit dem Fokus einen Safe Space von und für queere, vor allem trans*, BIPOCs, zu gewährleisten. Dieser Space soll an Sichtbarkeit gewinnen, damit die Vernetzung und das gegenseitige Empowerment innerhalb der Community garantiert werden kann.

Der Ball wird gefördert von der Fachstelle Mehr als Queer, dem MKFFI NRW und dem BIPOC Referat der Universität zu Köln. In Kooperation mit der OT im Quäker Nachbarschaftsheim und mindcombined