Beitragsbild Impffahrdienst

Impffahrdienst

Wir bieten für unsere Gäste einen Fahrdienst zum Kölner Impfzentrum an.

Sollten Sie bereits einen Impftermin vereinbart haben, aber nicht wissen, wie sie den Ort erreichen, können wir ihnen gerne dabei helfen.

Wenn Sie noch nicht zur ersten Impfgruppe gehören, sich aber für dieses Projekt engagieren möchten, melden Sie sich einfach unter drh@quaeker-nbh.de

Wir sind für euch da Collage

Wir sind für euch da!

Aufgrund behördlichen Handelns bleibt das Quäker Nachbarschaftsheim bis mindestens 14.02.2021 geschlossen. Die Kindertagesstätte ist in einem eingeschränkten Pandemiebetrieb weiter geöffnet. Dieser eingeschränkte Pandemiebetrieb ist mit dem dringenden Appell gekoppelt, Kinder nur wenn es gar nicht anders geht, in die Kita zu bringen. Um mit den daheimgebliebenen Kinder trotzdem in Kontakt zu bleiben, werden ab nächster Woche digitale Angebote eingerichtet.

Unser digitales Angebot in der Offenen Türe für Kinder und Jugendliche:

Stand: 06.01.2021

KINDER

  • Zoom: täglicher Treff (Montag – Freitag) von 14.30 – 17.00 Uhr
  • Offener Treff für Kinder sowie verschiedene Angebote, angeleitet und durchgeführt von Fachkräften: Online-Games, Malkurse, Mädchengruppe, Olympiade uvm.
  • bei Bedarf Bereitstellung von Informationen für Eltern z.B. bei Online-Games
  • Das Angebot wird bei Unterrichtsbeginn im Januar um digitale Hausaufgabenhilfe ergänzt

JUGENDLICHE

  • Jitsi Meet (App für Videokonferenz) 19.00 – 20.30 Uhr: offener Treff für Jugendliche
  • Social Media wie Instagram/Facebook:
  • regelmäßige Postings, Story-Funktion, Live-Chats, mit Informationen u.a. zum Corona Virus, aktuelle Themen, zur Lage im QNBH oder auch zur reinen Unterhaltung
  • Nachrichtenaustausch mit den Jugendlichen via Messenger und telefonische Erreichbarkeit / niederschwelliges Beratungsangebot
  • ab KW 2: Themenwoche (z.B. Nachhaltigkeit oder Demokratie), die auf verschiedenen Kanälen bearbeitet wird, z.B. mit Informationen über Instagram, Mitmach-Aktionen und Gesprächsrunden via Videokonferenz
  • ab KW 3/4: Podcast „Stefan fragt“ zur Wissensvermittlung mit Gästen aus verschiedenen Bereichen z.B. PoC, Personen unterschiedlicher Glaubensrichtungen, Psychologin etc.
  • Digital (Discord)

BEREICHSÜBERGREIFEND

  • Kontaktlose Ausleihe von Gesellschaftsspielen
  • Überarbeitung der Homepage für Kinder und Jugendliche
  • ot-quaeker.de
  • Blogbeiträge, Videobotschaften, Sammlung der bisher gedrehten Videos, Rezepte, Bastelideen, Tutorials
  • Bereitstellung von Materialien, die für die entsprechenden Tutorials benötigt werden, z.B. Bastel-Kit oder auch Lebensmittel für „gemeinsames Kochen“ über einen Stream
  • Die Homepage soll soweit überarbeitet werden, dass Kinder und Jugendliche aktiv in die Gestaltung mit einbezogen werden und partizipieren können
  • Bereitstellung und kontaktlose Übergabe von Essenspaketen (zubereitete Mahlzeiten vom Bürgerzentrum)

Digitales Programm OT Übersicht

Das Angebot wird fortlaufend erweitert und auf die aktuelle Situation angepasst.

 

Unser digitales Angebot in der Seniorenarbeit/ Freunde alter Menschen:

Unsere telefonischen Sprechzeiten sind Montag und Freitag von 09-13 Uhr und Mittwoch von 14-16 Uhr.

 

ZEIT ZUM SCHREIBEN – DIE NEUE DIGITALE ZEITSCHRIFT DES DRH

Liebe Freundinnen und Freunde,

das neue Jahr hat begonnen und wir wollen mit frischen Tatendrang loslegen!

Daher rufe ich auf, bei unserem neuen digitalen Projekt mitzumachen – Zeit zum Schreiben

Wir wollen eine digitale Zeitschrift zusammen gestalten; mit kurzen Texten unserer Gäste. Wem es in den Fingern kribbelt und Ideen hat, einen kurzen Text zu verfassen, bitte ich herzlich mitzumachen. Themen sollen sein: Erfahrungen in der Corona-Zeit aber auch schöne Begegnungen, neue Entdeckungen, Ideen für die Zukunft, Hobbys und Herzensangelegenheiten. Gerade die kleinen Geschichten des alltäglichen Lebens sind wundervoll und besonders erzählenswert.

Einsendeschluss ist Ende Januar. Bitte sendet mir die kurzen Texte digital zu (entweder als Email oder in Word)

Seniorennetzwerk Vogelsang

Saubere Luft durch die „DIE GUTE TAT e.V“ der Kölnischen Rundschau Altenhilfe

Durch die finanzielle Unterstützung der Altenhilfe der Kölner Rundschau kann für das von uns betreute SeniorenNetzwerk Vogelsang ein mobiler Raumlüfter angeschafft werden. Durch diese Anschaffung können Angebote für ältere Menschen, unter Einhaltung der aktuell geltenden Coronaschutzverordnungen, sicherer gestaltet werden.

Beitragsbild Online-Seminar Bilder

Digitales Angebot „Bilder lesen lernen“

Der Treff der Generationen hat für seine Gäste und den Teilnehmer*innen des SeniorenNetzwerk Bocklemünd-Mengenich, ein digitales Angebot erstellt.

Die Veranstaltung soll älteren Menschen die Möglichkeit geben, Themen der bildenden Kunst kennenzulernen, wie z. B. Bibelillustration, Allegorien und Landschaften.
Bei Interesse, dass digitale Angebot zu sehen, melden Sie sich bei Jörg Paschke 0221 – 95 15 40 49 oder drh@quaeker-nbh.de.

Wir sind für euch da Collage

Wir sind für euch da!

Offene Türe für Kinder und Jugendliche:

  • Für Kinder: täglicher Newsletter mit Tipps und Tricks gegen Langeweile (Anmeldung: uemb@quaeker-nbh.de)
  • Für Jugendliche: Instagram (Videos, Challenges, Live Chats, Quiz u.v.m.)
  • Für Kinder und Jugendliche: tägliche Erreichbarkeit über 0157-57066969 (telefonisch oder WhatsApp)
  • Für Kinder: digitales Angebot via Zoom (Montag bis Freitag, 09.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr). Das Angebot wird partizipativ mit den Kindern erarbeitet. Vom gemeinsamen Frühstück bis hin zu künstlerischen Workshops, gemeinsamen Spielen etc.)
  • Zwischen 10 – 15 Uhr: kontaktlose Ausleihe von Gesellschaftsspielen
  • Unser Angebot wird nach und nach erweitert

Seniorenarbeit/ Freunde alter Menschen:

  • Organisation von Einkaufshilfen
  • Kontaktaufnahme zu den alten Menschen (FAM) und älteren Besuchern vom Quäker (sofern Telefonnummer vorhanden), nachfragen wie es geht und ob Hilfe benötigt wird – Kontakt wird in den nächsten Wochen kontinuierlich weitergeführt
  • Aushang erstellt (von einer Freiwilligen) und ausgehängt für das Seniorenwohnhaus der GAG in der Mechternstraße 27 in Absprache mit Frau Ebinger (GAG) wegen Hilfe für den Einkauf/Medikamente
  • Zusätzlich neue Telefonkontakte für die alten Menschen vermittelt mit neuen Freiwilligen, die jetzt bei Corona helfen wollen

Kindertagesstätte und Familienzentrum:

  • Jede Gruppe trifft sich 3x in der Woche mit den Erziehern zum Morgenkreis in einer Video-Konferenz, um den persönlichen Kontakt zu halten und den Kindern Sicherheit durch die Einhaltung ihres Tagesablaufs zu geben. Durch Mitmachspiele werden sie zur Interaktion aufgefordert.
  • Im Quäker TV-Youtube-Kanal (nicht öffentlich) werden täglich neue selbst aufgenommene Videos (Geschichten, Lieder, Spiele, regelmäßige Quäker-Show, Beiträge der Kinder) eingestellt.
  • In einem Speicher werden verschiedene Ordner mit Anregungen und Ideen für Kinder und Eltern hinterlegt (Spiele, Bastelideen, Rezepte, Bewegung, Vorschulangebote, Infos…) und stetig weiterbefüllt.
  • Jede Woche gibt ein Motto den Rahmen vor. Kommende Woche gibt es Aktionen und Angebote zum Thema „Frühling“. Für eine Pflanzaktion können die Kinder vor der Kita von einer Wäscheleinen Samentütchen pflücken, zu Hause pflanzen und das Wachstum dokumentieren.
  • Alle ErzieherInnen und die Kita-Leitung stehen Eltern jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Ambulante Erziehungshilfen und Arbeit mit geflüchteten Menschen:

Als Schwerpunkträger für ambulante Erziehungshilfen in zwei Sozialräumen der Stadt Köln bieten wir weiterhin unsere Hilfen an. Zum Teil werden die Hilfen telefonisch oder per Videochat durchgeführt, aber die meisten Hilfen finden aus gegebenen Gründer immer noch „face to face“ statt. Auch mit in Unterkünften für geflüchtete Menschen wohnenden Familien stehen wir im Telefon-/ Videochatkontakt. Aber auch hier besuchen für die Familien in Ausnahmesituation noch persönlich.