Beitragsbild Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt & Podcast

Die Welt bewegt sich schnell, es geschieht so viel und wir stehen vor riesigen Herausforderungen. Was ist Nachhaltigkeit, wer trägt Verantwortung und wieso ist das so verdammt hart neben dem ganzen Struggle, den man im Alltag sowieso schon hat? Songtexte, Poetry-Slam, Gedichte, Kurzgeschichten… Wir schreiben, quatschen und bringen dabei einen eigenen Podcast an den Start! Kommt vorbei und macht mit!

Beitragsbild Black & Red Kiki Ball

The Black & Red Kiki Ball

Der Black & Red Kiki Ball dient dazu, die Kölner bzw. NRW Ballroom Szene aufzubauen, mit dem Fokus einen Safe Space von und für queere, vor allem trans*, BIPOCs, zu gewährleisten. Dieser Space soll an Sichtbarkeit gewinnen, damit die Vernetzung und das gegenseitige Empowerment innerhalb der Community garantiert werden kann.

Der Ball wird gefördert von der Fachstelle Mehr als Queer, dem MKFFI NRW und dem BIPOC Referat der Universität zu Köln. In Kooperation mit der OT im Quäker Nachbarschaftsheim und mindcombined

Beitragsbild_Extrazeit

Außerschulisches Förderprojekt in Kooperation mit dem Gymnasium Kreuzgasse

Das außerschulische Förderprojekt in Kooperation mit dem Gymnasium Kreuzgasse findet auch in 2022 statt!

Mit diesem Angebot soll coronabedingten Defiziten in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch entgegengewirkt werden.

Das kostenlose Förderprojekt wieder ab Februar 2022 wieder angeboten und gilt für alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Kreuzgasse.

Für Fragen steht Ihnen unserer Koordinatorin für außerschulische Angebote, Frau Claudia Weck, unter 0221 951540 14 oder unter uemb@quaeker-nbh.de zur Verfügung. Zur Anmeldung geht es hier.

 

Beitragsbild Förderangebot

Außerschulisches Förderprojektes in Kooperation mit dem Gymnasium Kreuzgasse

Beginn des Außerschulischen Förderprojektes in Kooperation mit dem Gymnasium Kreuzgasse: Samstag 8. Mai

Mit diesem Angebot soll Corona bedingten Defiziten in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch entgegengewirkt werden.

Das Angebot beginnt am 8. Mai und findet samstags in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr im 14tägigen Wechsel (Klassen 5, 6,7, oder 8, 9) statt

Die Anmeldung der Schüler*innen erfolgt nach Empfehlungen der Fachlehrer*innen am Gymnasium Kreuzgasse durch die Eltern im Quäker Nachbarschaftsheim. Ihr Kind kann quartalsweise für 1 bis 2 Fächer angemeldet werden. Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich, das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage.

Das Angebot ist kostenlos und gilt für alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Kreuzgasse.

Wir können nur Anmeldungen der Kinder berücksichtigen, die von den Fachlehrern die entsprechende Empfehlung haben.

Für Fragen steht Ihnen unserer Koordinatorin für außerschulische Angebote, Frau Claudia Weck, unter 0221 951540 14 oder unter uemb@quaeker-nbh.de zur Verfügung.

Lustige Taschenbücher

Neuigkeiten aus der OT!

Nachdem viele unserer Besucher den Wunsch geäußert haben, in der Quäker Area „Lustige Taschenbücher“ zum Lesen haben zu wollen, haben wir einen Spendenaufruf gestartet. Wie ihr sehen könnt, haben uns viele tolle Menschen unterstützt und fast 100 Taschenbücher gespendet. Sobald wir wieder geöffnet haben, kann nach Herzenslust gelesen und gechillt werden!

 

Beitragsbild_Mitgliederbefragung_Corona

Besucher*innen-Befragung

Die Corona-Pandemie prägt unser Leben seit einem Jahr – Zeit, ein Resümee zu ziehen.
Wir möchten wissen, wie Corona das Leben unserer Besucher*innen im vergangenen Jahr geprägt hat. Dazu stellen wir euch heute diese Fragen:

(1) Was war ein positives Corona-Erlebnis?
(2) Was war ein weniger schönes Corona-Erlebnis?
(3) Was kann sich durch Corona für die Gesellschaft verändern?
(4) Angenommen Corona wäre morgen vorbei: was würdest du gerne im Quäker Nachbarschaftsheim machen?

Wir freuen uns über Antworten unter: info@quaeker-nbh.de oder nehmt gerne an unserer Umfrage teil:
https://umfrage.quaeker-nbh.de/LimeSurvey/index.php?r=survey/index&sid=919616&lang=de

Einige ausgewählte Antworten möchten wir anonymisiert in unserem Jahresbericht 2020 verwenden. Bitte teilt uns mit, wenn wir eure Antworten hierfür nicht nutzen dürfen.