// Pädagogische Themenabende

Termine 2018

  • „Trotz und Eigensinn“ – Wutanfälle in früher Kindheit“
    Montag, 24.09.2018, 19.30 – 21.45 Uhr
    Dozentin: Irmgard Boos-Hammes, Dipl.-Sozialpädagogin
    Trotz ist vermeidbar, mit dem Eigen(en)sinn unserer Kinder müssen wir leben – wie anstrengend auch immer es sein mag. Was unterscheidet Trotz von Eigensinn, und wie kann ich Trotzanfällen vorbeugen und dem eigensinnigen Ver¬halten meines Kindes begegnen?

 

  • „Kinder verlangen Grenzen… Sie suchen Orientierung und Freiraum“
    Montag, 08.10.2018, 19.30 – 21.45 Uhr
    Dozentin: Irmgard Boos-Hammes, Dipl.-Sozialpädagogin
    Grenzen und Regeln orientieren sich u.a. an den Entwicklungsphasen der Kinder. Wann sind Grenzen wichtig? Wie kann ich Grenzen setzen ohne mein Kind in der Entwicklung zu bremsen? Wie viel Freiraum kann ich meinem Kind lassen, ohne inkonsequent zu wirken? Wie reagiere ich bei Grenzüberschreitungen? Mit diesen Fragen wollen wir uns befassen, um mehr Sicherheit im Umgang mit Grenzen insbesondere im Kindergartenalter von 3-6 Jahren zu erfahren.

 

  • “Familie in Balance – Kinder in unterschiedlichen Familienformen stärken”
    Montag, 29.10.18, 19.30 – 21.45 Uhr
    Dozentin: Tina Gissel, Praxis für psychologisch-pädagogische Beratung und Psychotherapie
    Im Single- und Patchwork-Zeitalter gibt es immer mehr unterschiedliche Familienkonstellationen: Fernbeziehungen mit Kindern, Alleinerziehende, Patchworkfamilien. Häufig wirken in solchen Familien mehrere Familienwelten zusammen. Nicht nur die Kinder sind Wandler zwischen verschiedenen Familien-Situationen, auch die Partner sehen sich im Kontakt damit. Gegensätzliche Interessen, unterschiedliche Lebensstile und Werte führen zu schwierigen Alltags-Situationen und Konflikten, die Eltern und vor allem Kinder belasten.
    An diesem Abend können Sie als Eltern Ihren Bedürfnissen, Wünschen, Erwartungen und Enttäuschungen Raum geben. Der geschützte Rahmen bietet die Möglichkeit in direktem Austausch mit anderen Eltern neue Herangehensweisen kennenzulernen. Erste Impulse und Ideen für eine neue Familienbalance stärken auch die Kinder.

 

  • „Erste Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen“
    Montag, 12.11.2018, 19.30 – 21.45 Uhr
    Dozentin: Dr. Ute Romberg, Ärztin
    Notfälle mit typischen Verletzungen im Kindesalter, Luftnot und Komplikationen durch Fieber werden an diesem Abend besprochen, erste Hilfsmaßnahmen und Notfallmedikamente werden vorgestellt. Auch die Möglichkeiten der Prävention werden thematisiert.